Site Logo -> Empires 1810 - Startseite
-> Empires 1810 - Change(b)log
 
Aktuelle Zeit: Do 19. Apr 2018, 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Sa 16. Apr 2011, 01:21 
Offline

Registriert: Mi 24. Feb 2010, 01:17
Beiträge: 37
Es ist nicht zu verleugnen das in der letzten Zeit Spieler, die dieses Spiel mit Eifer und Elan betrieben haben, ihre Accounts veröden lassen.

Das liegt zum Einen an dem offensichtlichen Mangel an Neuerungen und meiner Meinung nach an der virtuos ausgelegten Handhabung der Urlaubsvertretung.

Selbstanzeige: Ich vertrete im Rahmen der bisher gültigen Regel einen Spieler.

Wie kann es aber auf Dauer sein das Spieler vertreten werden ( ich spreche hier von Monaten) ? Verbesserungsvorschlag : raus damit , die sponsoren nicht mehr.

Ich erinnere mich an den jugendlichen Elan des Spiels sehr wohl und bin nach derzeit knappen 1,5 Jahren etwas enttäuscht das der "Gerüchteweihnachtsmarkt" nicht da war und ich erwarte auch nicht das ich den Überraschungsosterhasen bei einem raid erlegen werde aber ich habe erwartet das snake den ein oder anderen gimmick parat hat

_________________
BP verseucht nicht nur den Golf von Mexiko....jetzt auch das Internet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2011, 20:34 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2009, 18:43
Beiträge: 87
wozu ?

Ob man nun 80 oder 160 Städte in Pflege hat ist doch egal. Ob man 2 oder 10 Account durchklickt ist auch Rille.

Eher sollte man ein paar Server killen oder Neustarten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2011, 23:19 
Offline

Registriert: Mi 24. Feb 2010, 01:17
Beiträge: 37
Zitat:
Ob man nun 80 oder 160 Städte in Pflege hat ist doch egal. Ob man 2 oder 10 Account durchklickt ist auch Rille.


Hm, wozu dann überhaupt Regeln, Roland?

Ich spiele mal Advocatus diabolus und sage lassen wir nur noch diejenigen spielen die den ganzen Tag Zeit haben. Lassen wir doch freudig zu, dass diejenigen 20, 60, 90 Accounts erstellen und ab Stufe 10 nur noch Truppen....ich denke du siehst wo das hingeht. Du bist etwa so lang wie ich vielleicht sogar länger im Spiel.

Viele "alteingediente" Spieler haben derzeit keine Lust mehr sich mit der "Sim-City Manier" auseinander zu setzen. Ich rede nicht mal von meiner Föderation obwohl das Thema Spielfreude eigentlich ständig wiederkehrt.

Die bisherige Urlaubsregelung hat Lücken, wer keine Lust auf das Spiel hat ist eben raus, was spricht dagegen ?



Und zum Anhang, ich bin mir völlig im Klaren was Grafiker heute verlangen aber der ein oder andere Lichtblick ...?

_________________
BP verseucht nicht nur den Golf von Mexiko....jetzt auch das Internet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 21:35 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2009, 18:43
Beiträge: 87
Wo soll der Spielspass herkommen ?
Rebellen aufzusammeln und dann die Städte umzubauen....

Ist das das Problem ? Zumindest für mich nicht.

Die Accounts werden irgendwann schlichtweg unspielbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2011, 23:20 
Offline

Registriert: Mi 24. Feb 2010, 01:17
Beiträge: 37
Unspielbar? Das mit Sicherheit nicht. Es wird aufwändiger das bringt die Größe oder Expansion nunmal so mit sich aber unspielbar wird es meiner Meinung nach nicht.

Langweiliger? Das wohl schon eher da neue Anreize fehlen. Es gibt keine "Wegmarken" die es zu erreichen gilt und das ist ja im Grunde das was ich ansprechen möchte.

Wie aber zielorientiert spielen wenn jeder sich über die Regeln hinwegsetzt?

Es ist doch enttäuschend, dass sich im Forum nur noch über irgendwelchen Blabla ( wenn überhaupt) ausgemöhrt wird und sich an den Punkten die offensichtlich dazu führen das Spieler abwandern keiner mehr beteiligt.

_________________
BP verseucht nicht nur den Golf von Mexiko....jetzt auch das Internet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Mi 4. Mai 2011, 19:55 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2009, 18:43
Beiträge: 87
Naja, Ansichtsache. Ich schaffe es schon seit Wochen nicht mehr meine Städte durckzuklicken um die Ressen in Wertpapiere umzuwandeln.

Das der Button nur für Premiumaccount eingeführt wurde macht es halt nicht einfacher.

Im Grunde ist der Account schon heillos zu groß. Naja selber schuld - habe mir die Städte ja selbst aufgeladen.

Bleibt aber ein Schwäche des Spiels.

Naja die Zeit meiner verbesserungsvorschläge ist schon seit einem Jahr vorbei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Do 5. Mai 2011, 16:38 
Offline

Registriert: Sa 8. Jan 2011, 15:36
Beiträge: 13
Ich kann Kuba schon folgen

Deshalb ein konkreter Vorschlag:
1. Begrenzung der Urlaubsvertretung auf ein vernünftiges Maß- Meinetwegen kann man das großzügig auf 2 Monate auslegen, aber dann mußschluß sein.
2. Begrenzung der Urlaubszeit pro Jahr auf 3 Monate. Das umgeht die Möglichkeit sich nach 2 Monaten mal kurz einzuloggen

und um das ganze hier noch ein wenig spannender zu machen, schalge ich neben den (m.M nach teilweise unsinnigen Rankings) ein weieres Ranking vor:
Ein Ranking der Truppenstärke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Do 5. Mai 2011, 22:16 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2009, 18:43
Beiträge: 87
Gab es nicht schon die Regelung das ein gesitteter Account, vor Ablauf der Verfallszeit, 2 wochen (?) von seinem Besitzer bzw. mit Passwort aufgesucht werden musste ?
Ansonsten würde er zum Rebellen ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Nov 2009, 13:38
Beiträge: 77
Nein das gab es noch nie !!!! Mann kann aber wenn man rebellen aufaddeln will mit den acc´s arbeiten und es gibt deffenitiv keine interaktionskonflikt und das ist halt das bittere !

_________________
"Wer zu spät kommt bestraft das Leben ,wer zu früh kommt den bestraft die Frau"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traditionalistensterben
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 15:13 
Offline

Registriert: Mi 11. Mai 2011, 15:08
Beiträge: 1
hätte da auch mal eine frage an die zuständigen:

wie kann es sein, das ich jemanden angreife, also mit ihm im krieg bin, derjenige mich aber, aus welchen gründen auch immer, als urlaubsvertretung bei sich einsetzt, gleich wieder löscht, und ich ihn dann aus interaktionsgründen 2 tage lang nicht angreifen kann.

da hat sich das mit der UV dann aber ad absurdum geführt, oder net ??

vielleicht ist im krieg ja alles erlaubt, aber so link zu spielen, ist schon shit :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Weitere Spiele auf Bgames24.de
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by devppl.com/thatbigforum.com
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de